Rückkehr aufs Tanzparkett

TSC Egelsbach startet nach zwei Jahren Pause mit einer Saisoneröffnungsfeier in die Turniersaison

Lockdown – Lockerung – Lockdown – Lockerung, das war der Tackt der auch im Tanzsport-Club Egelsbach in den letzten beiden Jahren den Rhythmus bestimmte. Am vergangenen Sonntag war es endlich so weit, die Jugend aus dem Jazz und Modern/Contemporary Bereich eröffnete die Turniersaison mit einer Veranstaltung in der Dr.-Horst-Schmidt-Halle.

Die Freude über die Rückkehr aufs Tanzparkett war riesig. Fast 90 Tänzer*innen von 3 bis 30 Jahre waren dabei. Zwei Nachwuchsgruppen und fünf Turnierformationen sowie zwei Solistinnen präsentierten sich gegenseitig ihre einstudierten Choreografien. Mit tosendem Applaus ging es los, zuvor wurde dieser von Lena Rücker, der stellvertretenden Vorsitzenden und Leitung der JMC Abteilung im Club, eingeübt. Bei guter Stimmung war das Gemeinschaftsgefühl im Nu wieder vorhanden und die Tänzer*innen können nun gut vorbereitet und hochmotiviert in die kommenden Wettkämpfe starten.

Aus brandschutztechnischen Gründen, der in die Jahre gekommenen Halle, musste leider auf Publikum verzichtet werden.  Umso bedauerlicher, da die Einnahmen aus dieser und weiterer Veranstaltungen wie in früheren Jahren, als eine wichtige Einnahmequelle zur Finanzierung der Turniersaison bereitstanden.

Einen Rückgang in den Mitgliedschaften hat der TSC hingegen deutschlandweiter Trends nicht zu verzeichnen. Im Kinderbereich ist die Nachfrage nach freien Plätzen sehr hoch, leider aber mangelt es in Egelsbach an verfügbaren Hallenzeiten und an qualifizierten Trainerinnen, um allen Anfragen gerecht zu werden. In den Turnierformationen und im Paartanz-Bereich sind Neuzugänge gerne gesehen.

Um Familien und Freunde der JMC-Mitglieder für die entgangene Saisoneröffnungsfeier zu entschädigen, plant der TSC ein Sommer- und Familienfest am 03.Juli unter dem Motto „Tanz dich frei“ mit einem bunten Programm für Jung und Alt. 

Comments are closed.