TSC

Schon seit vielen Jahren legt der TSC Egelsbach seinen Schwerpunkt für Paartänzer im Erwachsenenbereich auf den Gesellschaftstanz. Von den Trainingsmöglichkeiten her und strukturell bedingt ist in Egelsbach nur dieser Freizeitpaartanzsport in reinster Weise zu organisieren und durchzuführen, mit der Grundeinstellung „Spaß am Tanzen mit rhythmischer Bewegung zusammen mit anderen Paaren!“

Im Rahmen dieses Hobbytanzens geben wir Anfängern, Wiedereinsteigern und auch Fortgeschrittenen die Möglichkeit Tanzen im Rahmen des sogenannten Welttanzprogramms mitzumachen. Dies umfasst die allgemein bekannten 5 Standard- und Lateintänze. Für tanzsportlich etwas mehr Interessierte bieten wir die Hinführung zum Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) an. Auch wenn die 10 Tänze im Mittelpunkt stehen sind sie aber noch lange nicht der alleinige Inhalt des Tanztrainings. Aktuelle Modetänze werden genauso geübt wie Traditionstänze Polka, Square Dance oder Partytänze als Formation. Disco-Fox ist ebenso im Repertoir wie der Blues. Die Tanztrainerin hat aber auch ein offenens Ohr für Wünsche der Tänzerinnen und Tänzer.

Auch wenn es schwer ist junge Paare für dieses Hobbytanzen zu begeistern haben viele Paare im gesetzten und mittleren Alter erkannt, dass Tanzen nicht nur gesundheitsfördernd ist, sondern auch einen wesentlichen Nachteil anderer Sportarten ausgleicht „Tanzen bietet gemeinsame Bewegung und Unterhaltung bis ins hohe Lebensalter!“

Der TSC Egelsbach hat seinen wettkampfmäßig sportlichen Schwerpunkt auf die Jugend/-Formationsarbeit gelegt und sich dabei einen Namen weit über Hessen hinaus gemacht. Die Gruppen sind in der Jazz- und Modern-Dance Szene (JMD) des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV)  vertreten.

Zur Zeit hat der TSC 6 aktive Formationsgruppen in der Sparte JMD. Von der Kinderliga (Dancing Stars), der Jugendlandesliga (Effect), der Jugendverbandsliga (Evolution), der Verbandsliga (Nova), der Oberliga (Pamoja) bis zur 2. Bundesliga (Karmacoma). Ergänzt wird dies mit einer Jazztanzgruppe (Impuls).

Das Jonglieren mit den zur Verfügung stehenden Geldmitteln ist vor allem im Bereich der höchsten Klasse immer wieder eine Gratwanderung. Das Training und die Finanzierung des teilweise mit weiten Fahrten verbundenen „Amateursports in reinster Form“ fordert Aktive, Trainerinnen, den Vorstand, aber auch Eltern das ganze Jahr über. Die Suche nach Sponsoren, die diese Arbeit anerkennen und mithelfen den Leistungsstand in Egelsbach zu erhalten, hat bisher leider wenig Resonanz gefunden, eigentlich unverständlich bei so viel durchweg hübschen Mädchen und jungen Damen!

Das Vereinsleben insgesamt wird durch Veranstaltungen und weitere Aktivitäten geprägt. Glanzpunkt ist hier der Festliche Ball mit einem Tanzturnier der höchsten deutschen Klasse im Eigenheim-Saalbau (bis 2013). Nach Schließung des Eigenheims findert dieser Ball mit Tanzturnier 2015, 2016 und auch 2017 im Bürgerhaus Erzhausen statt. Nicht mindere Bedeutung hat für die Formationsgruppen das/die Jazz- und Modern-Dance-Turnier/e in der Dr. Horst-Schmidt-Halle. Was wäre aber der Club ohne seine über den sportlichen Rahmen hinaus vielfältigen Aktivitäten. Der Tanz in den Mai, der Clubausflug, die Teilnahme am Egelsbacher Adventsmarkt, interne Weihnachts- und Faschingsfeiern, sowie Aktivitäten in der trainingsfreien Sommerzeit und innerhalb der Gruppen prägen das gesellschaftliche Leben.

Wenn Sie zum Club Fragen haben, wenden Sie sich an eine der Kontaktadressen.